Premieren

Seit 2013 werden beim Murau International Music Festival neue, bis dahin unveröffentlichte Kompositionen uraufgeführt. Inzwischen hat sich dieser Bereich ausgezeichnet entwickelt.

Zeittafel

  • 2013:  Ersmals können neue Kompositionen zu vorgegebenen Kriterien eingereicht und zur Uraufführung gebracht werden.
  • 2016:  Ein jährliche wechselndes übergeordnetes Leitthema wird eingeführt.
  • 2016:  Die Ausschreibung wird nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern international veröffentlicht.
  • 2019:  Erstmals wird ein dotierter Kompositionspreis vergeben.

Premieren

2013

  • Julia Maier, Everyday – Love Can Carry Me On
  • Michael Aschauer, Auf den Herrn vertrauen

2014

  • Gerhard Fuchs, Der letzte Tanz
  • Wolfgang Radl, Nulla Pax

2015

  • Michael Aschauer, Der Abendwind
  • Julia Maier, Deep Deep Blue
  • Daniel Muck, Moonlight
  • Johann Anton Probst, Abendgebet
  • Wolfgang Radl, I got time

2016

Erstmals trug das Festival in diesem Jahr ein Leitthema, das "Vertrautheit - Fremdheit" lautete.

  • Theresa Autischer, Glory Hallelujah
  • Tristan Eissing, Serenade für Streichquintett
  • Viktor Fortin und Sebastian Kranner, Wir sind alle Menschen
  • Viola Hammer, Anchors aweigh
  • Lesego Rantebeng Mosupyoe, Ernste Stunde
  • Andersen Viana, Song to Peace

2017

Das Thema lautete in diesem Jahr "Zufriedenheit".

  • Adam Hill, Transmitter and Receiver
  • Günther Fiala und Eva Woska-Nimmervoll, Progress
  • Samuel Nadurak, Now
  • Franz Novak, Für Frieden
  • Ben Pascal, My Crown

2018

Zum Thema "Anderssein" trafen Kompositionen ein, von denen eine begleitend zur Österreichpremiere von "NOSTOS. A Journey of Others" uraufgeführt wurde.

  • Günther Antesberger, Triptychon eines Einsamen


Zane Zalis, Mitinitiator des Fesitvals und langjähriger künstlerischer Leiter (2006–2018), brachte ebenfalls eine Reihe eigener Kompositionen in Murau zur Uraufführung.

2013

  • My Love My Friend
  • Go to the Light
  • Fallen Angel

2014

  • Murau

2015

  • Nostos

2016

  • Second Chance

2017

  • Fences
  • Spero Pacem, Spero Lucem

2018

  • NOSTOS. A Journey of Others, Oratorium für Soli, Chor und Orchester
    Österreichpremiere mit dem Sinfonieorchester der Universität Hohenheim, dem Solitude-Chor Stuttgart und dem Festivalchor des MIMF unter der Leitung von Klaus Breuninger
More in this category: « Einreichungsfrist abgelaufen

(c) 2019 MURAU INTERNATIONAL MUSIC FESTIVAL

Intendanz: Marko Zeiler | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | tel:+436508401604 | www.mimf.at

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok